Immer wieder Montag.

Montag, 01. Januar 2018

Nun, vor etwa 2063 Jahren, also 45 vor Christus, beschloss Julius Cäsar, dass das Jahr 365 Tage haben soll. Nach und nach wurde diese Zeitrechnung im gesamten römischen Reich anerkannt, jedoch feierte jede Region den Beginn des neuen Jahres an einem anderen Tag. Erst 153 nach Christi wurde der Tag des Jahresbeginns auf den 1. Januar festgelegt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde dieser Art der Zeitrechnung diese und jene Regel hinzugefügt und das ganze System 1582 von Papst Gregor XIII reformiert. Somit wurde der bis heute gültige gregorianische Kalender eingeführt. Heute scheint es vollkommen logisch, dass am 31. Dezember das alte Jahr endet und am 1. Januar das neue beginnt. Es...

Read more

Goodbye, my old friend.

Samstag, 14. Oktober 2017

Wir denken immer wir wären besonders schlau und erfahren, wenn wir Dinge sagen wie: "Ich habe daraus gelernt", oder "die Vergangenheit ist vorbei und man kann sie nicht ändern", oder "alles was passiert ist, hat mir geholfen der Mensch  zu werden, der ich heute bin." Ja, wir sind dann ganz reflektiert und furchtbar erwachsen und fühlen uns stark und unbesiegbar. Wir haben das Schlimmste überwunden, sind daran gewachsen und haben aus den Erfahrungen etwas gemacht. Wir sind auf unsere ganz eigene Art schrecklich "weise" und denken wirklich, dass uns so schnell nichts mehr aus der Bahn werfen kann - wir haben ja daraus gelernt!   Nun, die Wahrheit ist: sobald die Vergangenheit einen...

Read more

Herzlich Willkommen.

Sonntag, 24. September 2017

Bist du jemals aufgewacht, völlig zerstört und orientierungslos und hattest keine Ahnung wo du bist oder wie du hier her gekommen bist? Hattest rasende Kopfschmerzen und dieses Gefühl, als ob du irgendwie verloren wärst? Nun, herzlich willkommen im Leben.   Manchmal läuft es so. Manchmal führen all unsere wohl überlegten Entscheidungen, unsere gut ausgesuchten Worte, unsere reflektieren Gefühle, unser wertvoller Erfahrungsschatz genau dort hin: ins Nirgendwo. Wir finden uns wieder in Situationen, die völlig unmöglich erscheinen. In Gefühlswelten, die wir niemals freiwillig betreten wollten. In einem Teufelskreislauf, der ständig an den Rande des Wahnsinns führt. Wir sind Menschen. Wir machen Fehler. Wir betreten täglich unerforschtes Terrain. Niemand hat uns erklärt wie das...

Read more

Das Mayonnaise-Prinzip

Samstag, 23. September 2017

Es tut sich viel. Dauernd. Wir rennen durchs Leben, völlig überwältigt von seiner Komplexität, von seiner Geschwindigkeit. Wir treffen Entscheidungen und leiden darunter - oder freuen uns. Wir werden verletzt, sind wahnsinnig glücklich, fallen mit rudernden Armen ins Leere und denken manchmal wir könnten fliegen, angetrieben von reiner Glückseeligkeit. Und das abwechselnd, völlig ungeplant und unerwartet. Wir tun es. Leben. Obwohl wir es nicht immer verstehen, meistens keinen Sinn darin finden und komplett den Faden oder die Orientierung verlieren: wir tun es.   Das mit dem Leben ist so eine Sache. Man kann es sich eigentlich nicht aussuchen ob man es will oder nicht. Man wird geboren und ist da. Und alles...

Read more

Die Hoffnung ist ein mieser Verräter.

Samstag, 03. Juni 2017

Es mag uns alle erschrecken und furchtbar schockieren, aber eines haben wir alle gemeinsam, egal wie verschieden wir sind: wir hoffen. Es ist uns so angeboren wie atmen und fühlen. Wir hoffen. Wir hoffen auf bessere Zeiten, dass alles wieder gut wird. Wir hoffen auf ein gutes Ende, auf schöneres Wetter, auf Veränderung. Wir hoffen. Bei jedem Atemzug hoffen wir, dass es nicht der letzte sein mag, wir hoffen, dass es ein Morgen gibt, dass unsere Fehler nicht das Ende bedeuten. Wir hoffen eines Tages die wahre Liebe zu finden, wir hoffen eines Tages jemandem etwas zu bedeuten. Wir hoffen Spuren zu hinterlassen, etwas, woran sich jemand erinnert. Ganz egal...

Read more